Bermuda ist ein ganzjähriges Paradies für Sportler aller Art. Bermudianer sind Sportfanatiker. Keine Spielart, der sie nicht zugetan sind, kein Sport, den sie nicht selbst betreiben oder anbieten – außer vielleicht aufgrund des subtropischen Klimas Skifahren und Eislaufen. Aber bei einem derart breiten Sportangebot wird man diese beiden Freizeitbeschäftigungen sicher nicht vermissen.

Wassersport
Bei Wassertemperaturen zwischen 23 und 28 °C sind alle Wassersportarten ein wahrer Hochgenuss. An zahlreichen Stränden finden Surfer und Windsurfer optimale Windbedingungen für einen heißen Ritt auf den Wellen. Daneben gehört Schnorcheln im flachen Wasser schon fast zur Pflicht. Viele Veranstalter bieten inselweit geführte Schnorcheltouren an. Einer der interessantesten Plätze ist
der Snorkel Park in Dockyard am äußersten Ende der Inseln. Wer Fische, Riffe und vielleicht eines der vielen Wracks, die an ihnen zerschellt sind, ganz aus der Nähe betrachten möchte, kann sich für das Tiefsee- oder Helmtauchen in Begleitung professioneller Tauchlehrer entscheiden. Die Entdeckung der Schönheit der Unterwasserwelt Bermudas ist beiden gewiss. Etwas passiver, dafür aber auch etwas komfortabler läßt sich mit einem U-Boot oder Glasbodenboot ein Einblick in die Unterwasserwelt gewinnen. Und wer sich nicht so weit hinauswagen möchte, kann geruhsam von